PROGNOSTIK Institut

Das PROGNOSTIK Institut widmet sich dem Thema Zukunftsschau in all seinen mannigfaltigen Facetten, von den Wahrsagepraktiken der Naturvölker und vergangener Kulturen über Esoterik, Religion und Parapsychologie bis hin zu den renommierten Ansätzen der aktuellen Wissenschaften. Und nicht selten findet sich Modernes in den magischen Methoden und Magisches in den Modellen unserer Zeit.

Wir möchten aber nicht nur den Status Quo menschlicher Vorhersagepraktiken wissenschaftlich erfassen. Vielmehr ist das die Basis für die Entwicklung neuer Konzepte, Methoden und Ansätze im Bereich der Vorhersage. Es geht um moderne Zukunftsstrategien für Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Kultur. Ganz zentral ist dabei die gemeinnützige Information der Öffentlichkeit über unsere Forschungsergebnisse. Und so finden Sie auf dieser Website zahlreiche spannende Artikel zum Thema Prognostik.

Das PROGNOSTIK Institut ist ein Think Tank, eine Zukunftsfabrik, in der sich Visionäre und Zukunftsexperten vernetzen, um gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte zu entwickeln. Ziel ist es – gerade in Zeiten von Smart Data und Surveillance Algorithmen – Vorhersage als Erweiterung der menschlichen Freiheit und des menschlichen Handlungsspielraums zu begreifen. So wollen wir einen Beitrag leisten zur Entwicklung wünschenswerter Zukünfte für unsere Gesellschaft.

Grundlage sind die wissenschaftlichen Arbeiten von Dr. Christof Niederwieser. Seit über zwanzig Jahren erforscht er die Paradigmengeschichte der Prognostik, ihre Methoden und ihre psychologischen, philosophischen und machtideologischen Hintergründe. Bereits während seinem Wirtschaftsstudium an der Univerität Innsbruck hat er sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, unter anderem in seiner Diplomarbeit über die magischen Wurzeln moderner Persönlichkeitsmodelle im Management (2001) und seiner 800-seitigen Dissertation „Prognostik in Magie und Moderne“ (2006).

DR. CHRISTOF NIEDERWIESER

  • Studium „Internationale Wirtschaftswissenschaften“ an der Universität Innsbruck mit den Schwerpunkten Marketing, Unternehmensführung, Organisation & Personal
  • Seit 1995 in der Musikbranche tätig, u.a. als Leiter der Markenentwicklung bei einem der „Top 50 Deutschen Luxusunternehmen“ (Ranking von Ernst & Young), als Herausgeber eines Online-Magazins für innovative Musik und als Musiker
  • Seit den 1990ern interdisziplinäre Forschung über die Paradigmengeschichte von Prognosemodellen und Persönlichkeitstypologien
  • Seit 2014 Unternehmensberatung für Zukunftsstrategien, Markenentwicklung und das Menschliche in Organisationen
  • seit 2018 Gastwissenschaftler am IKGF „Schicksal, Freiheit und Prognose“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, einem der weltweit größten interdisziplinären Forschungskollegs über Prognostik
  • zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge über Prognostik, Paradigmengeschichte und Astrologie

PUBLIKATIONEN

2002 Über die magischen Praktiken des Managements – Persönlichkeitsmodelle des modernen Managements im kulturhistorischen Vergleich
(Schriftreihe ORGANISATION & PERSONAL, herausgegeben von Oswald Neuberger, Rainer Hampp Verlag, München und Mering)

2006 Prognostik in Magie und Moderne
(Dissertation, Universität Innsbruck)

2015 Prognostik 01: Zukunftsvisionen
(Zukunftsverlag, Rottweil)

2016 Prognostik 02: Zeichendeutung
(Zukunftsverlag, Trossingen)

2018 Die magischen Praktiken des Managements
(erweiterte Neuausgabe – Zukunftsverlag, Rottweil)

2020 Prognostik 03: Trends & Zyklen der Zeit
(Zukunftsverlag, Rottweil)

KONTAKT

PROGNOSTIK Institut
Peter-Siegmairstr. 29
6176 Völs
ÖSTERREICH

phone: +43 (0) 512 30 25 69
info@prognostik.com

ZVR: 1240177908