Schamanismus

Das Ikin-Ifa-Orakel der Yoruba in Afrika

Das Ifa-Orakel der Yoruba

Die Yoruba in Afrika Eine der wohl umfassendsten Vertreter dieser Art ist das Ifa-Orakel der Yoruba. Die Yoruba sind eine große Volksgruppe, welche hauptsächlich im heutigen Nigeria angesiedelt ist. Sie waren eine der ersten Ethnien Afrikas, welche sich in großen Städten organisiert haben. Bereits im Mittelalter zählten ihre Metropolen bis…


Das Schildkröten-Orakel der Shang-Dynastie

Die Shang-Dynastie war die erste chinesische Dynastie, deren Existenz direkt durch schriftliche Überlieferungen belegt ist. Sie erstreckte sich über 500 Jahre, vom 16. bis zum 11. Jahrhundert v. Chr. Es herrschte ein ausgesprochener Ahnenkult. Parallel zur Hierarchie der Lebenden gab es eine Hierarchie der Toten. Dabei standen die ältesten Ahnen…


Nekromantie in Afrika

Nekromantie, die Totenbeschwörung, ist auch heute noch verbreitet. Vor allem in Afrika herrscht in vielen Stämmen ein ausgeprägter Ahnenkult. Beispielsweise bei den Yoruba in Süd-Nigerien ist es Brauch, vor wichtigen Entscheidungen die Geister der Vorfahren zu befragen. Dazu wird ein kleines Loch in den Boden gegraben und das Blut eines…


Visionäre Fliegenpilz-Rituale im Schamanismus

Während Opium, Alkohol und Hanf auch ausgiebig aus hedonistischen Gründen konsumiert werden, handelt es sich beim Fliegenpilz um ein vornehmlich kultisches Rauschmittel. Er dürfte seit der Steinzeit von Schamanen in ganz Eurasien verwendet worden sein, wahrscheinlich schon seit über 25.000 Jahren. Dies wird vermutet, weil bereits die ersten Paläoindianer, welche…